· 

DIG Mittelhessen e.V. ließ ein fruchtbares Jahr während der jährlichen Mitgliederversammlung Revue passieren

Pünktlich im Juni wie jedes Jahr versammelten sich Vorstandsmitglieder und Mitglieder der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Mittelhessen e.V. in der Pizzeria Pie in der Licher Straße in Gießen für ihre jährliche Mitgliederversammlung. Dieses Jahr standen keine Neuwahlen an.

 

Die 1. Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci hielt einen Rückblick auf die Veranstaltungen des vergangenen Jahres, der von einer PowerPoint-Präsentation begleitet wurde. Insbesondere betonte sie die fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Kunst- und Kulturverein (KuKuK) Wettenberg e.V., die bereits zur Realisierung von zwei großen erfolgreichen Projekten führte. Im November 2018 fand die dreiwöchige Veranstaltungsreihe „Italienische Kontraste“ statt, die um die Ausstellung „Jenseits von Lampedusa“ organisiert wurde. Mit Lesungen, Vorträgen, Film- und Kochabenden sowie Konzerten wurde ein vielfältiges und kontrastreiches Bild Italiens dargestellt. Sehr wichtig war auch die Kooperation mit anderen Partnern wie die Justus-Liebig-Universität Gießen und Schulen.

 

Im Mai feierte die DIG ihr 35. Jubiläum während der Vernissage der Ausstellung „Rom“ ebenfalls im KuKuK. Auch in diesem Fall freute sich die DIG über die gelungene Zusammenarbeit mit dem Kunstverein sowie mit dem Römerforum Waldgirmes. Der Vorsitzende des KuKuKs Dieterich Emde drückte sich ebenfalls über die hervorragende Synergie-Effekte der Kooperation mit der DIG Mittelhessen e.V. begeistert aus.

 

Im Rückblick wurden auch die gemeinsamen Veranstaltungen mit den Gießener Partnerschaftsvereinen wie der Neujahrsempfang und die Teilnahme am Faschingsumzug sowie alle andere Events wie der Gesprächskreis zum Thema Eis im Sommer 2018, Filmabende, Museumsbesuche, ein Spaziergang in Marburg zum Kennenlernen des deutsch-italienischen Vereins „Il Ponte“ und das Weihnachtsfeier „Cenone“ erwähnt, wo die neu gegründete Musikgruppe „I Caotici“ mit Jugendlichen des Jugendclubs zum ersten Mal aufgetreten ist. Seitdem spielen sie regelmäßig zusammen und hatten sogar einen Auftritt bei der Europa-Woche im Forum Wetzlar. Der zweite Beitrag der DIG zu dieser Großveranstaltung mit 25 Vereinen war noch ein Vortrag von Francesco Vizzarri sowie ein Infostand.

 

2018 fuhren circa 30 Personen im Oktober auf Studienreise nach Sizilien. Dieses Jahr sind zwei Reisen geplant: der erste Anfang Juli nach Rom und noch eine in die Kulturhauptstadt Matera im Oktober.

 

Im Sommer lädt die DIG zur Lesung mit Musik „Der Postbote von Girifalco oder Eine kurze Geschichte über den Zufall“ von Domenico Dara mit Mario di Leo und Joppich in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Gießen und dem Literarischen Zentrum Gießen am 23. Juli nach Gießen ein sowie zum Weinfest in Wetzlar, wo u.a. ein Weingut aus Siena anwesend ist.

Scheider-Cartocci bedankte sich bei allen Beteiligten, die sich bei den zahlreichen Veranstaltungen engagieren, und freute sich über die fruchtbare Diskussion während der Mitgliederversammlung.

 


Logo Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e. V.

Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e. V.

Frankenstr. 100 - 35578 Wetzlar -  Deutschland

Tel.: (+49) 06441 2101 98 99 

kontakt (at) dig-mittelhessen.de 

Zur Facebookseite der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Mittelhessen e. V.